Neu

NOGA Kühlmittel-Sprühsystem MC1700 bis MC3230MINI-COOL

Artikel-Nr.: MZKMSPR.MC17..

Wir können liefern. Lieferzeitraum: Tage

Alter Preis 185,64 €
Bitte Varianten prüfen Tabelle 180,96
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
 
 
Versandgewicht: 800 g


NOGA Kühlmittel Sprühsysteme MINI-COOL mit Magnetfuß

zur optimalen und sparsamen Verteilung von Kühlmittel

punktgenaue Kühlmittelzufuhr zur Standzeitverlängerung

Magnetfuß ,separater ein und Ausschalter

Nach Kauf von einem MC 1700 können wir

das System auf Ihren Wunsch abändern.

Bei Abänderungswünsche bitten wir um Konatktaufnahme. ( Kauffreigabe)  

Andere Ausführungen werden mit original NOGA Teile, zusammengestellt.

Jede Abänderung muß hinzu gekauft werden.

Die Gelenkschläuche können mit 14,19 oder 29 Elemente geliefert werden.

Länge 264/334/479mm

Dies wird mit MC17.. / MC18.. oder MC20.. bezeichnet.

Die Ansaugleitung oder Luftleitung kann in 1m oder 2m geliefert werden.

Zu jedem Kauf müssen Sie je ein MC1700 kaufen !

Achtung Bild zur Darstellung Verkauf ohne Spanneisen / Fräser .

Bestellnummer

 

Benennung

Beschreibung

MZKMSPR.MC1700

Komplettsystem MC1700 = Magnetfuß + Ein/ Ausschalter + 2 Zufuhrschläuche 1m

Gelenkschlauch hat 14 Elemente = 264mm Länge

MZKMSPR.MC17-18

Änderung von MC1700 auf MC18..

Gelenkschlauch auf 19 Elemente = 334 mm Länge

MZKMSPR.MC17-20

Änderung von MC1700 auf MC20..

Gelenkschlauch auf 29 Elemente = 479 mm Länge

MZKMSPR . MC..10

Änderung Ansaugschlauch auf 2m

 

Abbau 1m und Anbau 2m Syphon schlauch -1MC0360 + MC0311

MZKMSPR . MC..20

Änderung Luftschlauch auf 2m

 

Abbau 1m und Anbau 2m Luft Schlauch -1MC0380+MC0302

MZKMSPR . MC..30

Änderung Ansaugschlauch und

Luftschlauch auf 2m

 

Abbau 1m und Anbau 2m Syphon schlauch -1MC0360 + MC0311 Luft Schlauch -1MC0380 + MC0302

MZKMSPR MC30..

Änderung von MC1700 auf MC30..

Umbau auf 2 Gelenkschläuche

14 Elemente+ (Verbindung Ansaugschlauch nicht original!)

MZKMSPR MC31..

Änderung von MC1700 auf MC31..

Umbau auf 2 Gelenkschläuche

19 Elemente+ (Verbindung Ansaugschlauch nicht original!)

MZKMSPR MC32..

Änderung von MC1700 auf MC32..

Umbau auf 2 Gelenkschläuche

29 Elemente+ (Verbindung Ansaugschlauch nicht org )

Bilder zu Änderungen /  Umbau zeigen nur die Austauschteile an.

Diese werden nicht zusätzlich geliefert! 

 

Hersteller: NOGA

Zur optimalen und sparsamen Verteilung von Kühlmitteln! Punktgenaue Kühlmittelzufuhr zur Standzeitverlängerung;Separater Ein und Ausschalter; Mit oder ohne Magnetfuß. Das Kühlmittel wird zerstäubt! Die Anlage wird mit Pneumatik betrieben. Die Luft wird über einem Ein und Ausschalter zugeführt. Mit diesem ist eine Mengenregulierung verbunden. Die Menge des Kühlmittels wird separat eingestellt. Wir haben mit dieser Einrichtung Produktionserfahrung !

Das Gerät MC 1700 besteht aus folgenden Teilen .

1 Magnetblock schaltbar 30 x 36,5 x34 mm; 1 Steuerventil ; 1 Sprühleitung mit verstellbarer Düse ; 1 Ansaugleitung Flüssigkeit 1m mit Filter ; 1 Druckzuführleitung 1m mit Anschluss Außengewinde G 1/4“

Ansaug- und Druckzuführleitung mit Metall- Spiralmantel zum Spähneschutz .

Bedienungsanleitung !

Installation : Die Düse soll ca. 50 mm Abstand zum Kühlung-Punkt haben. Magnet so ansetzen dass der Abstand gleich bleibt . Achse der Vorschubbewegung !

Druckluftschlauch an Leitung anschließen. Ansaugschlauch in Kühl- Schmierflüssigkeit hängen. Achtung die Flüssigkeit darf nicht höher als die Lage der Sprühdüse sein.

Nutzungsanweisung !

Knopf ziehen . Nun an Überwurfmutter , an Ausgang Knopfventil , Luftmenge regulieren . An Düse kann , durch verdrehen ,die Menge der Flüssigkeit zum Luftverbrauch reguliert werden.

Original Beschreibung wird in englisch mitgeliefert !

Bei auftretenden Fehlern bitte anrufen !

 

Verbrauch Laut Beschreibung

 

Druck

Verbrauch Luft

Emulsion 5 %

Emulsion 50 %

SAE10

2bar

15 l/min

1 l/h

2 l/h

1 l/h

5bar

20 l/min

7 l/h

6 l/h

2,5 l/h

8bar

35 l/min

9 l/h

8 l/h

3,5 l/h

 

Wir haben die Systeme in Einsatz. Bei Nutenfräsarbeiten benötigen wir je Stunde ca. 0,8 Liter Emulsion 5 % ! Der Druck liegt zwischen 3-5 bar. Wir betreiben das Gerät ohne Druckregulierung. Die Sprühmenge sollte nicht zu hoch eingestellt werden.Eine Luftmenge die die Späne aus der Fräsnut drücken bei gleichzeitigem Aufbau eines leichten

Schmierfilms genügt! Dabei ist die Düse soweit zu öffnen das auf dem Material ein leichter Film zu sehen ist. Hier kühlt die Luft mit Aufbau eines Schmierfilms.

Die Kühlmittelmenge lässt sich bis auf Null regulieren . Der Luftmenge wird am Ventil voreingestellt . Bei jedem öffnen ist die Menge gleich .

Eine automatische Steuerung kann nur über ein Zusatzventil gesteuert werden.

elektropneumatisch oder hydropneumatisch als Zuschaltventil in Luftzufuhr!

Zwischenstück( Nippel )mit 1/4" Innengewinde zur Schnellverschlusskupplung kann geliefert werden.

Die Original Anlage MC 1700 ist  auf Lager !

Andere Anlagen werden von uns umgebaut. ZB. Änderung Luftschlauch oder/und Ansaugschlauch auf 2m Länge !

 

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kühlmitteleinrichtungen, Kuehlmittel